IP Adressen - IPv4 Knappheit ? Noch nicht bei uns.

Nun ist es soweit: Das RIPE-NCC hat für Europa die Schlussphase der IPv4-Welt eingeläutet. In unserem Blog-Beitrag erläutern wir die Nachricht vom RIPE-NCC und die Hintergründe - und vor allem was dies für die Portunity-Produkte und -Kunden konkret bedeutet.

RIPE NCC ist in Europa für die IP-Adressverwaltung zentral zuständig. Mitgliedsbetriebe wie Portunity beziehen vom RIPE NCC die für den Internetbetrieb wie DSL-Zugänge, VPN-Tunnel, Hosting-Angebote u.a. notwendigen IP-Adressen - sowohl die klassischen IPv4-Adressen als auch die neuen IPv6-Adressen.

Vergangenen Freitag am 14. September 2012 hat das RIPE NCC zunächst per Twitter und später auch per Infotext mitgeteilt, dass nun nur noch ein /8-Block (ca. 16 Millionen IP-Adressen) zur Vergabe bereit steht und die Mitgliedsbetriebe nur noch jeweils ein /22 (1024 IP-Adressen) bekommt. Vorrausetzung ist allerdings, dass bereits IPv6 benutzt wird - was bei uns bei Portunity ja schon lange der Fall ist.

IPv4 und IPv6 - Ein kurzer Exkurs:

Genau wie jeder Postbote für die Briefadressierung eine genaue und vor allem eindeutige Adresse benötigt, ist dies auch im Internet: Jeder Server und Dienst im Internet benötigt für die Kommunikation eine eindeutige Adresse - die sogenannten IP-Adressen.

IPv4-Adressen sind 32 Bit-Adressen welche in 4 Segmenten zu je 8 Bit dargestellt werden. z.B. unser Webserver hat die IP-Adresse 217.144.129.136. Rechnet man 2^32 ergibt sich die maximale Gesamtzahl von 4.294.967.296 IP-Adressen. Diese sind weltweit nun sozusagen erschöpft und weitestgehend vergeben.

IPv6-Adressen sind 128 Bit lang und bieten damit einen deutlich größeren Adresseraum. Damit die IP-Adressen in der Darstellung nicht zu lang werden, hat man sich für eine hexadezimale Schreibweise entschieden und diverse Abkürzungs-Notationen überlegt. IPv6 steht bereits seit Jahren zur Verfügung. Die Herausforderung ist allerdings: IPv6 ist nicht abwärtskompatibel und muss parallel eingeführt werden. Unser Webserver von Portunity.de hat z.B. zusätzlich zur IPv4-Adresse auch eine IPv6-Adresse: 2a02:a00::1:0:0:2

IPv4 - Keine IP-Adressen mehr ?

Aber was heißt die Mitteilung vom RIPE-NCC nun konkret ? Für Portunity ? Und für unsere Kunden ? Gibt es nun keine feste IP Adresse mehr bei DSL-Zugängen oder bei unseren VPN-Tunnelprodukten ? Was ist, wenn ich einen Server per Serverhousing bei Portunity betreiben will und dazu eine oder mehrere statische IP-Adressen benötige ? Gibt es bezüglich IPv4-Adressen jetzt nichts mehr und was ist mit dem neuen IPv6 ?

Zunächst einmal: Portunity hat in der Vergangenheit vom RIPE NCC mehrere IP-Allokationen (IP Allocation) bezüglich IP-Adresssen bekommen.

Unter einer IP-Allokation versteht man einen größeren zusammenhängenden IP-Adressbereich aus welchen wir dann unseren Kunden ebenfalls zusammenhängende IP-Netze zuweisen (die sogenannten IP-Assigments). Und auch die für unseren eigenen Betrieb nötigen IP-Adressen müssen wir aus den IP-Allokationen verwenden.

Diese vom RIPE an Portunity zugewiesenen Adressbereiche sind natürlich auch nicht unendlich - zumal wir erfreulicherweise andauernd steigende Kundenzahlen verzeichnen. Die Zeit, wann auch bei uns die IP-Adressen - IPv4 wohlgemerkt - knapp werden, ist abschätzbar. Wir werden hier an dieser Stelle jedoch keine konkreten Zeiträume nennen.

Es besteht jetzt aber auch keine Torschuss-Panik. Natürlich können wir auch in den kommenden Wochen und Monaten noch weiter VPN-Tunnel und DSL-Zugänge mit festen IP-Adressen anbieten und auch wer Server bei uns per Serverhousing in unserem Rechenzentrum oder in einer unserer Colocation unterstellen möchte, wird noch IP-Adressen auch aus dem IPv4-Bereich von uns bekommen können.

Aber auch wir müssen nun haushalten und uns überlegen, wie wir mit dem verbleibenden IPv4-Rest umgehen. Damit größere Netze und Bereiche rauszugeben werden wir uns nun also auch zunehmend schwerer tun. Wir werden da sicherlich in Zukunft also auch etwas genauer hinschauen (müssen), wenn eine größere Anzahl an IP-Adressen von Kunden angefordert werden.

 

IPv6 - wir sind bereit

Die neuen IP-Adressen können wir bereits seit Jahren an allen unseren Standorten (Wuppertal, Düsseldorf und Frankfurt) routen - und sind auch bereits flessig im Einsatz.

Viele unserer Produkte sind bereits vollständig oder weitestgehend IPv6-Kompatibel: Domain-Registrierung inkl. DNS-Services, unsere VPN-Tunnel, unsere DSL-Einwahl-Plattform, unsere eMail-Server usw. Auch unsere Housing und Colocation-Kunden können schon lange IPv6 nutzen. Produkte welche IPv6-Ready sind, sind mit unserem IPv6-Siegel gekennzeichnet.

Wir wollen unseren IPv6-Vorsprung natürlich weiter ausbauen und werden auch alle weiteren und noch fehlenden Produkte nach und nach mit IPv6-Adressen ausstatten und kompatibel machen. Alle Server die wir für unserer eigenen Dienste neu aufsetzen, bekommen idR. standardmässig IPv6 mit dabei.

Auch sprechen wir immer wieder Kunden pro-aktiv auf IPv6 an - mit bislang jedoch zuweilen ernüchterndem Feedback. Bislang kam das Motto zurück "nö, das ist noch nicht für uns interessant, aber schön das Portunity das bereits kann". Nun denn. Aber woran liegt das ? Wir freuen uns dazu in den Kommentaren auf Rückmeldungen !

IPv4 und IPv6 - Zusammenfassung zur IP-Verknappung

Wer für Projekte noch IP-Adressen aus dem IPv4-Bereich benötigt, braucht wie gesagt jetzt keine Torschuss-Panik bekommen - sollte sich aber auch nicht ewig viel Zeit mehr lassen und den Bedarf mit uns bald abstimmen.

Den letzten beissen sonst die Hunde. Noch sind genug IP-Adressen für unsere Kunden, also Ihre Projekte, vorhanden - wenn unser Vorrat aber erstmal alle ist, dann ist eben alles alle. Dann heisst es auch im IP-Roulette: Rien ne va plus - Nichts geht mehr.

Die Alternative IPv6 werden wir selbstverständlich konsequent nach und nach weiter ausbauen - soweit noch nicht geschehen. Wer IPv6 bei uns nutzen will, kann es bekommen. Fragen Sie uns gerne.

Wir können jedem IT-Administrator und -Verantwortlichen darüber hinaus auch nur nahe legen: Beschäftigen Sie sich mit IPv6. Sofern Sie bei einem anderen Anbieter sind welcher noch gar kein IPv6 anbietet, können Sie bei uns übrigens per Tunnel IPv6-Addressen kostenfrei im IPv6 Launcher-Tarif bekommen.

Seite 1 Seite 2

Diesen Artikel...


... auf weiteren sozialen Netzwerken posten:

Tags

Ein Tag ist ein Schlagwort, welches zu einem Produkt oder einer Seite passt. >> MEHR
ipv4 (1)
ipv6 (1)
feste ip (1)
ripe ncc (1)
, um selber Tags hinzuzügen und Ihr persönliches Schlagwort-Register aufzubauen.

Noch kein Konto bei portunity.de? Jetzt kostenlos registrieren!

Trackbacks

Bisher gab es noch keine Links von externen Seiten. Trackback-URL

Kommentare

2 Kommentare bisher
Kommentar schreiben Kommentar via Facebook
Clemens P.
#1 Clemens P. | 21.09.2012 um 11:13 Uhr
Guter Artikel. Dass es knapp wird, dürfte ja jedem klar sein. Da sollte man aber keine Sorgen haben. Ehe die IPv4 Adressen weg sind, wird sich IPv6 schon etabliert haben.
kruemmer-chemnitz
#2 kruemmer-chemnitz | 26.08.2014 um 11:43 Uhr
Interessant, Zuwachs der IPv6-bereiten Netzwerke im aktuellen globalen Vergleich Deutschland - Südkorea:

http://v6asns.ripe.net/v/6?s=_ALL;s=_RIR_APNIC;s=_RIR_AfriNIC;s=_RIR_ARIN;s=_RIR_LACNIC;s=_RIR_RIPE_NCC

Über den Autor

Björn Rücker
Portunity GmbH
Founder of Portunity & Entrepreneur

Hi. I'm one of the founders of Portunity - where I work with some of the coolest people on earth on projects with and for the internet.

Hallo. Ich bin einer der Gründer von Portunity - wo ich mit einigen der coolsten Menschen dieser Erde an Projekten im und für das Internet arbeite.

23.06.2017
21.07.2016
24.02.2016
26.05.2015
12.04.2015
  • nisabalal

    nisabalal hat sich angemeldet


    am 09.11.2017
  • nisabalal

    nisabalal hat sich angemeldet


    am 09.11.2017
  • nalimidi

    nalimidi hat sich angemeldet


    am 06.11.2017
  • Knipfer_M

    Knipfer_M hat sich angemeldet


    am 05.11.2017
  • Hoppeschliff

    Hoppeschliff hat sich angemeldet


    am 16.10.2017
  • javahey

    javahey hat sich angemeldet


    am 13.10.2017
  • thecha0z

    thecha0z hat sich angemeldet


    am 11.10.2017
  • thecha0z

    thecha0z hat sich angemeldet


    am 11.10.2017
  • SirPipsy

    SirPipsy hat sich angemeldet


    am 11.10.2017
  • SirPipsy

    SirPipsy hat sich angemeldet


    am 11.10.2017
Konferenzen.eu
Jetzt eine Telefonkonferenz starten? Schnell, keine Anmeldung erforderlich, kostenlos, normale Festnetznummer und sofort einsatzbereit: www.konferenzen.eu
Telefonkette für Ihr Business
Mit Telefonkette.de können Sie Telefonketten verwaltet und automatisch die aufgenommenen Sprachnachrichten an die Mitglieder via echten Telefonanruf übermitteln.
MusikAnsagen.de
Individuelle musikalische Ansagen für Anrufbeantworter, Warteschleifen, Sprachmenüs und sonstige Telefonie-Anwendungen.
faxnummer.de
Mit dem kostenlosen Faxnummern - Service von Portunity erhalten Sie eine echte Ortnetz-Rufnummer und können sich so Ihre Faxe bequem per eMail zustellen lassen.
Telefonvalidierung
Mit unserer Webservice-API Telefonvalidierung können Telefonnummern in eigenen Projekten überprüft werden (z.B. in Onlineshops, Communities, ...).
BankdatenCheck.de
Mit dem Webservice von BankdatenCheck.de können aus eigenen Applikationen aus dem Shop- und eCommerce-Umfeld Eingaben von Bankdaten auf Plausibilität überprüft werden.