Volle Power auf den WARP-Antrieb - Projekt POWER geht online

Unter dem Codenamen POWER (PO-rtunity WE-bsite R-elaunch) lief bei uns intern die Neugestaltung unserer eigenen Website und Homepage der Portunity Gruppe.

Heute ist ein besonderer Tag, denn nach sehr langer Zeit - gefühlten 7 Leben - und vielen Abwägungen habe ich mich nun dazu durchgerungen grünes Licht für den Going-Public zu geben. Denn von der Idee Ende 2009 "Wir brauchen ein neues Fundament für unsere Online-Aktivitäten", über die ersten Planungen Anfang 2010, den Start der Entwicklungsarbeiten im Frühjahr 2010, der Realisierung diverser Funktionen und Erweiterungen in 2010, der Erstellung von Inhalten, Texten und Bildern, bis heute hat dieses Projekt gute 1,5 Jahre gedauert.

Von den vielen ursprünglichen Ideen realisiert haben wir allerdings erst ca. ein Drittel. Einige tolle Ideen und Wünsche haben wir aus ganz verschiedenen Gründen noch nicht realisieren können. Hätten wir gewartet, bis wirklich ALLES fertig ist, hätten schnell weitere 12 Monate und mehr ins Land gehen können. Auch ist die Weiterentwicklung bei einem Projekt dieser Größe, welches nicht unter Last und Besucher-Traffic steht, natürlich deutlichst einfacher als wenn man ein Projekt hat wo täglich hunderte bis tausende Besucher alles mögliche tun werden.

Perfektion, Fehlerfreiheit und Fertigstellung

Und eines ist die Website im jetzigen Stadium ganz sicher auch nicht: Perfekt und fehlerfrei bis in die letzte Ecke. Es werden ganz sicher in den kommenden Tagen Fehler auftreten - ein paar haben wir auf unserer Liste, neue hoffentlich nicht all zu viele. Und es wird mit Sicherheit auch Dinge zu verbessern geben. Aber man hätte jetzt auch noch vier Wochen mehr Zeit reinstecken können - und hätte doch nicht alles gefunden sondern wäre allenfalls ein klein wenig besser geworden.

Von daher viel die Entscheidung "Starten" zum jetzigen Zeitpunkt nicht ganz einfach, denn es war ein Stück weit auch eine Abwägung zwischen "Starten mit halber Kraft, aber mehr als mit der bestehenden Website" vs "die bereits realisierten Features auch mal nutzen". Denn natürlich hat ein Going-Public auch Vorteile: Die teilweise Parallel-Pflege der bisherigen Website entfällt, wir bekommen hoffentlich konstruktives Feedback und werden sehen, wie gut alles funktioniert und angenommen werden wird.

Und das macht es natürlich auch spannend: Werden wir all die vielen kleinen Details berücksichtigt haben ? Werden alle Module und Funktionen einwandfrei laufen und auch angenommen werden ? Werden sich unsere Kunden, Interessenten und Nutzer - die natürlich bei allem was wir all die Zeit überlegt haben immer absolut im Vordergrund standen - zurechtfinden ? Wir freuen uns auf Ihr Feedback !

 

Projekt-Umfang

Das Projekt POWER hatte einen ganz erheblichen Umfang. In der Konzeptionsphase haben wir uns viele Websites von Mitbewerben angeschaut (u.a. sämtliche DENIC-Mitglieder usw.) und diese genaustens analysiert, wie sie strukturiert sind, was sie an Informationen bieten, was an Interaktionen drin steckt, was ist gut und was ist schlecht. Wir haben Bücher, Blogs und vieles weitere gelesen und alles an Knowhow und Wissen zusammengetragen über Entwicklung, Performance, Usability und vieles mehr was wir in 15 Jahren Erfahrung angehäuft haben. Ein wenig über die Gründe zum Relaunch hatte ich bereits in meinem ersten Blog-Beitrag "Gründe für Website Relaunch" geschrieben.

Ich glaube nicht, dass alles auf den ersten Blick sichtbar sein wird - denn bei viele Punkten haben wir wirklich im Detail dutzende Stunden reingesteckt um sie zu realisieren. Alleine z.B. im Thema Performance und Optimierungen stecken ca. 100 Arbeits-Stunden Aufwand. Alle diese Punkte hier aufzuzählen würde den Artikel-Umfang sprengen. Aber wenn Interesse besteht, kann ich da in folgenden Blog-Artikeln gerne näher auf solche Punkte eingehen. Und vielleicht will ja auch der eine oder andere Projekt-Beteiligte was schreiben ?!

Aber so viel sei gesagt: Hätte ich meinen Kollegen und Mitarbeitern das vorher auch nur annähernd ausgemalt skizziert, was das für ein Umfang ist bzw. annehmen wird, wie viel Zeit wir benötigen werden und wie viel es an Euro kosten wird - es wäre ganz sicher wohl nie und never zum Startschuss gekommen. Mir war es zwar irgendwie klar, aber ich habe vorsichtshalber sämtliche Pfade klassischen Projektmanagements bzgl. Kontrolle u.a. gänzlich verlassen, einfach immer weiter gemacht und mich auf meine Intuition verlassen. Ich wusste ja wohin ich wollte. Zwischendurch geflucht, Zähne zusammen gebissen, Kollegen und Projekt-Beteiligte angetrieben, ständig Optimismus "das wird schon" signalisiert - und immer weiter und weiter gebaut. Monat für Monat - mit Herzblut und ohne Rücksicht auf Kommentare "das wird nie was". Und mein Partner Bernd hat immer alle Rechnungen brav bezahlt - wenn auch mit zunehmenden brummeln ;)

POWER zu leben

Ein Drittel haben wir nun meiner Ideen, Wünsche und Vorstellungen realisiert. Damit ist auch klar: Das Projekt POWER ist heute noch nicht fertig - wird es vielleicht auch nie. Es beginnt lediglich ein neuer weiterer Bau-Abschnitt. Aber einer, bei dem wir nun sichtbar sind - und deshalb ist heute ein besonderer Tag. Von daher werden wir in den kommenden Monaten nach und nach weiter ausbauen und weitere Funktionen freischalten - wir stehen noch weit am Anfang.

Wir freuen uns jedoch vor allem die weiteren Schritte nun mit unseren Kunden, Interessenten und Besuchern gemeinsam zu gehen. Wir freuen uns auf kritisches aber hoffentlich stehts konstruktives Feedback. Denn diese Website haben wir bei aller Technik-Besessenheit und Detail-Verliebtheit nicht für uns gebaut, etwa um unser Ego zu befriedigen (nur ein ganz kleines bisschen *g*). Auch der Produkt-Verkauf steht nicht im Vordergrund - klar, das ist auch nicht gerade unwichtig. Aber der springende Punkt ist: Diese Website haben wir für Sie gebaut. Zur Kommunikation mit uns und auch anderen Kunden und Nutzern, zum Austausch von Informationen und als Ihre Plattform im Netz.

Das ist es was uns von allen anderen Internet-Providern unterscheidet: Wir haben mit der "Plattform im Netz" einen gänzlich anderen Ansatz gewählt als "Hier sind wir und das sind unsere Providing-Produkte". Und das wird in den kommenden Monaten noch deutlicher werden wenn wir die restlichen zwei Drittel realisieren.

Dank an meine Mitarbeiter und Projekt-Beteiligten

POWER ist selbstverständlich keine Leistung eines einzelnen oder nur von wenigen und schon gar nicht nur von mir - da steht ein ganzes Team hinter. Und auch wenn ich mir sicherlich viele Ideen auf meine Fahne schreiben darf, den weit größeren Anteil hatten meine Mitarbeiter.

Bedanken möchte ich mich vor allem bei Herrn Alexander Reetz unseres langjährigen Partners Reetz.IT, der uns mit umfangreichem Typo3-Knowhow bei der Realisierung half - sowie bei Herrn Michael Behrens (Layout und Design) und Herrn Hendrik Purkart (HTML- und CSS-Coding) - beide von der Agentur Slern in Mannheim.

Darüber hinaus waren insbesondere die folgenden Mitarbeiter von Portunity bei dem Projekt involviert: Christian Dahmen (u.a. Bereiche Hosting und Access), Maximillian Grobecker (u.a. Spezial-Plugins und Entwicklung), Lars Bendel (u.a. Server und Virtualisierung), Bastian Sackermann (u.a. Grafiken und Website-Service) und Emanuel Heymann (u.a. Javascript-Specials und Website-Service).

Die Planung und Realisierungs-Hoheit all meiner Wünsche lag bei Portunity Website-Service - da lief sozusagen alles zusammen und da können Sie sich für ähnlich umfangreiche Website- und Online-Projekte auch gerne vertrauensvoll hin wenden :)

Darüber hinaus gab es etliche weitere Projekt-Beteidigte - ich kann unmöglich alle aufzählen die mit gearbeitet haben. Allen an dieser Stelle ein ganz großes "Danke-schön". Und jetzt lasst uns heute ein wenig Feiern und dann mal mit dem Rest anfangen ;)

So, ich hoffe ich habe mit diesem Artikel nun niemanden gelangweilt. Wer jetzt bis hier hin durchgehalten hat (dazu Glückwunsch !) und noch Zeit übrig hat, für den habe ich - damit der Blog nicht so leer wirkt - ein paar Blog-Artikel eingestellt. Und natürlich warten auch alle anderen Bereiche dieser Website auf Sie - und nicht nur ich nun auf Ihre Kommentare und Wünsche !

EOF

Seite 1 Seite 2 Seite 3

Diesen Artikel...


... auf weiteren sozialen Netzwerken posten:

Tags

Ein Tag ist ein Schlagwort, welches zu einem Produkt oder einer Seite passt. >> MEHR
website (1)
homepage (1)
relaunch (1)
design (1)
projekt (1)
web (1)
, um selber Tags hinzuzügen und Ihr persönliches Schlagwort-Register aufzubauen.

Noch kein Konto bei portunity.de? Jetzt kostenlos registrieren!

Trackbacks

Bisher gab es noch keine Links von externen Seiten. Trackback-URL

Kommentare

Leider sind zu diesem Artikel noch keine Kommentare vorhanden.
Seien Sie der/die Erste und schreiben Sie uns Ihren Kommentar zu diesem Artikel.
Kommentar schreiben Kommentar via Facebook

Über den Autor

Björn Rücker
Portunity GmbH
Founder of Portunity & Entrepreneur

Hi. I'm one of the founders of Portunity - where I work with some of the coolest people on earth on projects with and for the internet.

Hallo. Ich bin einer der Gründer von Portunity - wo ich mit einigen der coolsten Menschen dieser Erde an Projekten im und für das Internet arbeite.

21.07.2016
24.02.2016
26.05.2015
12.04.2015
11.01.2015
  • VPN-Server

    VPN-Server hat sich angemeldet


    am 16.02.2017
  • CF-PRAXIS1

    CF-PRAXIS1 hat sich angemeldet


    am 16.02.2017
  • Human12

    Human12 hat sich angemeldet


    am 15.02.2017
  • HumanLeaasing

    HumanLeaasing hat sich angemeldet


    am 15.02.2017
  • bremen-sip

    bremen-sip hat sich angemeldet


    am 09.02.2017
  • babingerbau

    babingerbau hat sich angemeldet


    am 26.01.2017
  • babingerbau

    babingerbau hat sich angemeldet


    am 26.01.2017
  • philipp-brachttal

    philipp-brachttal hat sich angemeldet


    am 13.01.2017
  • MarvOne

    MarvOne hat sich angemeldet


    am 12.01.2017
  • datadepartment

    datadepartment hat sich angemeldet


    am 11.01.2017
Konferenzen.eu
Jetzt eine Telefonkonferenz starten? Schnell, keine Anmeldung erforderlich, kostenlos, normale Festnetznummer und sofort einsatzbereit: www.konferenzen.eu
Telefonkette für Ihr Business
Mit Telefonkette.de können Sie Telefonketten verwaltet und automatisch die aufgenommenen Sprachnachrichten an die Mitglieder via echten Telefonanruf übermitteln.
MusikAnsagen.de
Individuelle musikalische Ansagen für Anrufbeantworter, Warteschleifen, Sprachmenüs und sonstige Telefonie-Anwendungen.
faxnummer.de
Mit dem kostenlosen Faxnummern - Service von Portunity erhalten Sie eine echte Ortnetz-Rufnummer und können sich so Ihre Faxe bequem per eMail zustellen lassen.
Telefonvalidierung
Mit unserer Webservice-API Telefonvalidierung können Telefonnummern in eigenen Projekten überprüft werden (z.B. in Onlineshops, Communities, ...).
BankdatenCheck.de
Mit dem Webservice von BankdatenCheck.de können aus eigenen Applikationen aus dem Shop- und eCommerce-Umfeld Eingaben von Bankdaten auf Plausibilität überprüft werden.