Bernd & Björn's Blog mehr

  • Björn Rücker

    17.09.2011 - von Björn Rücker - 0 Kommentare

    Google Analytics datenschutzkonform in der eigenen Website nutzen

    Der Hamburger Datenschutzbeauftragte hat vergangenen Donnerstag eine Pressemitteilung herausgegeben: Dort wird erklärt, dass Website-Betreiber das lange bestrittene und verteufelte Google Analytics nun einsetzen können. Zumindest wenn bestimmte Auflagen eingehalten werden - die ich vorstellen und auf die ich eingehen möchte.

    Mit Google Analytics erhält man zu der eigenen Website ausführliche Analysen und Statistiken frei Haus. Google Analytics war über lange Zeit allerdings im Visier der Datenschützer - sicherlich nicht ganz zu unrecht: Werden die Analytics-Server doch in der Google-Cloud primär auch im Ausland betrieben und kaum jemand durchblickt, wo und was mit den erhobenen Daten Ihrer Website-Besucher tatsächlich angestellt wird / werden könnte. Dazu kommt natürlich das deutsche Recht, was dem Website-Betreiber und -Verantwortlichen enge Auflagen macht. Ein einziges großes Minenfeld.

    >> mehr

Diesen Artikel...


... auf weiteren sozialen Netzwerken posten:
LocalSuite
LocalSuite: Sammlung von Tools für Ihr lokales Unternehmen - Schwerpunkte sind die Digitalisierung von Prozessabläufen und die Module für cleveres Online-Marketing.
Konferenzen.eu
Jetzt eine Telefonkonferenz starten? Schnell, keine Anmeldung erforderlich, kostenlos, normale Festnetznummer und sofort einsatzbereit: www.konferenzen.eu
MusikAnsagen.de
Individuelle musikalische Ansagen für Anrufbeantworter, Warteschleifen, Sprachmenüs und sonstige Telefonie-Anwendungen.
faxnummer.de
Mit dem kostenlosen Faxnummern - Service von Portunity erhalten Sie eine echte Ortnetz-Rufnummer und können sich so Ihre Faxe bequem per eMail zustellen lassen.
BankdatenCheck.de
Mit dem Webservice von BankdatenCheck.de können aus eigenen Applikationen aus dem Shop- und eCommerce-Umfeld Eingaben von Bankdaten auf Plausibilität überprüft werden.